Kein fulminanter Start des UHC Kerzers-Müntschemier

Mit den Junioren A ist heute das letzte Team des UHC Kerzers-Müntschemier in die Meisterschaft 15/16 gestartet. Sie unterlagen dem TSV Rechthalten mit 5:9 und bezwangen den UHC Cornaux mit 7:3. Somit besetzen sie derzeit den 5. Platz.

Am erfolgreichsten waren die Herren I, welche bereits vier Spiele auf dem Zähler haben: 8:4 gegen Corcelles-Cormondrèche II, 6:6 gegen den UHC Kappelen III, 7:7 gegen den UHC Biel-Seeland III und 9:7 gegen den UHC La Chaux-de-Fonds II. Somit grüsst das erste Teams derzeit vom 4. Platz der 4. Liga Gruppe 4.

Auch die Herren II haben bereits vier Spiele hinter sich. Die beiden Startniederlagen gegen Unihockey Lohn (1:6) und UHU Bern (0:9) machte die Truppe unter Trainer Maurer am Heimturnier vom letzten Sonntag vergessen: Sie bezwangen den UHC Burgdorf III mit 7:6 und den TV Wabern mit 4:1 und belegen derzeit den 6. Platz der 4. Liga Gruppe 5.

Die 3. Liga-Aufsteiger, die Herren III, blicken auf einen 9:4-Sieg gegen den UHC Bern-West und auf eine 4:5-Niederlage gegen den UHC Bevaix zurück. Sie befinden sich aktuell auf dem 4. Platz der Gruppe 2 und freuen sich auf das Heimturnier am nächsten Sonntag.

Die Junioren B haben bei ihren zwei bisherigen Spielen eine gute Leistung abgerufen und auf tatkräftige Mithilfe zweier C-Junioren zählen können. Trotzdem gingen die Spiele gegen Unihockey Lohn (2:6) und UC Moutier (5:7) verloren, womit der derzeit zweitletzte Platz die Folge ist.

Die Junioren C mussten ihre beiden ersten Spiele aufgrund zu vieler Abwesenheiten Forfait geben. Am Heimspiel am nächsten Sonntag gegen den SC Laupen werden sie aber stärker denn je zurück sein.