10 Jahre Jubiläum

logo

Der UHC Kerzers-Müntschemier feiert im 2014 sein 10-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass organisieren wir ein Plauschturnier. Egal ob jung oder alt, sei mit deinem Team dabei und werde im Mai 2014 Lakeland-Champion!!!

Turniertag: 3. Mai 2014
Turnierstart 12:00 Uhr bis spätestens 23:00 Uhr
Anmeldeschluss: 19. April 2014

Es geht los

Endlich geht es los. Nach langer Saisonpause, erholsamen Trainingspausen, aber auch vielen Trainingstunden und erfolgreichen Trainingsspielen geht es am kommenden Wochenende wieder los. Der Meisterstaftsbetrieb startet und 4 Teams des UHC Kerzers-Müntschemier starten bereits am ersten Saisonwochenende. Die neue Saison bringt einige interessante Fragen.

Cuprunde verloren - Erfahrung gewonnen

Das Cupspiel endete mit einer entäusschenden 9 - 19 (3-7, 4-6, 2-6) Niederlage. Nach einem klaren Start zu Gunsten der Gäste gab es ein phasenweise ausgeglichenes Spiel. In der ersten Hälfte zweiten Drittel wurde souverän gespielt und konnte vom 3-8 auf ein 6-8 verkürzt werden. Danach lies die Konzentration wieder nach und die Bälle zappelten wieder im falschen Netz. Das Aufbäumen zum Schluss kam zu spät und das Spiel ging schlussendlich klar verloren. Die Seedorfer überzeugten keinesfalls und waren sehr fehleranfällig, was leider nur selten ausgenützt werden konnte.

Cupspiel 1/128-Final

Und wieder steht ein Cupspiel an:

Datum: Sonntag, 26. Mai 2013 14:00
Ort:Sporthalle Schmittegässli, 3210 Kerzers
Spiel: UHC KeMu (4. Liga) vs UHC Seedorf (2. Liga)

Es spielt ein verstärktes Herren III Team

Sei dabei beim packenden Fight um die nächste Runde.

Junioren C gesucht

Wir möchten auf die neue Saison ein Junioren C Team gründen (Jahrgänge 2000 - 2003)

Alle weiteren Infos sind unter Ausschreibung Junioren C zu finden.

Bist du dabei?

Yes - Der Aufstieg ist da!

Gratulation an die Herren III,
Sie haben den Aufstieg geschafft. Im Kampf um die besten Zweitklassierten haben sie sich hinter Rappi-Jona als zweite klassiert, was den direkten Aufstieg zur Folge hat. Ansonsten hätte der grüne Tisch abgewartet werden müssen. Herzliche Gratulation und viel Erfolg in der Vierten.

Interne Cupausscheidung

Es ist entschieden, wer das Cupspiel gegen den Zweitligisten UHC Seedorf bestreiten darf.

Herzliche Gratulation den Herren III, die sich in der internen Cupausscheidung durchgesetzt haben. Nach der hervorragenden Saison deutete bereits im Vorfeld vieles auf diesen Sieger hin.

Die Resultate:
I gegen II 4-4 (0-1 im Penaltyschiessen)
III gegen I 6-4 (1-0 im Penaltyschiessen)
II gegen III 1-4 (1-0 im Penaltyschiessen)

Rangliste:
1. Herren III 5 Punkte
2. Herren II 3 Punkte
3. Herren I 1 Punkt

Das Heimturnier ist vorbei:

Die Junioren glänzten mit 2 überzeugenden Siegen und korrigierten 2 der Niederlagen aus der Vorrunde.

Bei den Herren 3 lief es nicht ganz nach Plan. Die erste Aufgabe wurde mit Bravour gelöst. Die erstklassierten Burgdorfer konnten mit 5-4 besiegt werden. Gegen den Konkurrenten um Platz 2 gab es leider eine 4-5 Niederlage. Der Aufstieg ist noch möglich, jedoch nicht mehr ganz aus eigener Kraft.

Sonst war das Heimturnier ein Erfolg: Vielen Dank allen Helfer und Zuschauer, die dazu beigetragen haben.

Alles Gute im 2013

Der UHC KeMu wünscht allen ein erfolgreiches 2013. Auch mit Unihockey geht es sofort weiter. Alle 4 Teams stehen bereits nächsten Sonntag 6. Januar im Einsatz. Die erste und dritte Mannschaft wie auch die Junioren sind in Lauerstellung hinter dem Leader und sind topmotiviert nach oben mitzuspielen. 4 Punkte sind das Ziel, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die zweite Mannschaft will den Fluch des Knapp-Verlierens besiegen, um endlich ihr Können zu zeigen. Die Teams sind top motiviert für die zweite Saisonhälfte. Wir freuen uns.

Nebel zog auf

Leider konnte am zweiten Spieltag der Saison 2012-2013 nicht ganz an die Leistungen des vorderen Sonntag angeknüpft werden. Die zweite Mannschaft spielte in beiden Spielen sehr gut und abgeklärt, verlor aber noch das zweite auch sicher geglaubte Spiel. Die ältesten des Verein zogen eine blanke 0 ein. Mangelnde Effizienz und miserable Schussqualität sowie viele Fehler in der Defensive waren die Ursachen zu den klaren Niederlagen in den frühen Morgenstunden in Ueberstorf.