Das Heimturnier ist vorbei:

Die Junioren glänzten mit 2 überzeugenden Siegen und korrigierten 2 der Niederlagen aus der Vorrunde.

Bei den Herren 3 lief es nicht ganz nach Plan. Die erste Aufgabe wurde mit Bravour gelöst. Die erstklassierten Burgdorfer konnten mit 5-4 besiegt werden. Gegen den Konkurrenten um Platz 2 gab es leider eine 4-5 Niederlage. Der Aufstieg ist noch möglich, jedoch nicht mehr ganz aus eigener Kraft.

Sonst war das Heimturnier ein Erfolg: Vielen Dank allen Helfer und Zuschauer, die dazu beigetragen haben.

Alles Gute im 2013

Der UHC KeMu wünscht allen ein erfolgreiches 2013. Auch mit Unihockey geht es sofort weiter. Alle 4 Teams stehen bereits nächsten Sonntag 6. Januar im Einsatz. Die erste und dritte Mannschaft wie auch die Junioren sind in Lauerstellung hinter dem Leader und sind topmotiviert nach oben mitzuspielen. 4 Punkte sind das Ziel, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die zweite Mannschaft will den Fluch des Knapp-Verlierens besiegen, um endlich ihr Können zu zeigen. Die Teams sind top motiviert für die zweite Saisonhälfte. Wir freuen uns.

Nebel zog auf

Leider konnte am zweiten Spieltag der Saison 2012-2013 nicht ganz an die Leistungen des vorderen Sonntag angeknüpft werden. Die zweite Mannschaft spielte in beiden Spielen sehr gut und abgeklärt, verlor aber noch das zweite auch sicher geglaubte Spiel. Die ältesten des Verein zogen eine blanke 0 ein. Mangelnde Effizienz und miserable Schussqualität sowie viele Fehler in der Defensive waren die Ursachen zu den klaren Niederlagen in den frühen Morgenstunden in Ueberstorf.

Hervorragender Saisonstart der Herren3 und JuniorenB

Die ersten Saisonturniere sind vorbei und es konnte das Punktemaximum erspielt werden. Die Herren3 zeigten in Jegenstorf keine Blösse, dominierten die Spiele und gewannen jeweils klar gegen Krauchtal und Grauholz. Ein dezimiertes Juniorenteam mit nur 6 Feldspieler und ohne Torhüter konnte im sommerlichen La Chaux de Fonds gegen Guggisberg und Cornaux gewinnen. Es durften jeweils Feldspieler die Torhüterposition einnehmen und zeigten sehr starke Leistungen.

Cupspiel 1/128-Final

Noch bevor die Saison zu Ende ist beginnt die neue!

Das erste Cupspiel der Saison 2012-2013 findet wie folgt statt:

UHC Kerzers-Müntschemier 4KF vs emotion Huttwil 3KF

Sonntag 13. Mai, 18:00 in der Sporthalle Allenlüften in Mühleberg.

Der 12. Februar war unser Glückstag!

4 Spiele 8 Punkte lautete die Ausbeute vom 12. Februar.

Nur Jubel bei den Turnieren der zweiten und dritten Mannschaft. Endlich gab es wieder einmal volle Punktzahlen. Dank abgeklärten Leistungen und viel Disziplin gelang es entscheidende Spiele zu gewinnen. Die zweite Mannschaft schaffte sich Luft im Abstiegskampf, aber wird weiterhin hart kämpfen müssen. Die dritte Mannschaft entführte dem Spitzenteam Laupen 2 Punkte und festigte sich damit einen Platz im Mittelfeld.

Resulatat und Tabellen unter Mannschaften

Heimturniere sind vorbei

Aus sportlicher Sicht konnten leider nur 3 von insgesamt 16 möglichen Punkten erspielt werden. Ansonsten waren die Turniere erfolgreich.

Herzlichen Dank allen Helfer, Besucher und Teams welche den UHC Kerzers-Müntschemier unterstützen.

Der Meisterschaftsbetrieb ruht nicht lange. Bereits am 30. Oktober folgen die nächsten Turniere der Herren 1 und Herren 2.

Go Ke-Mu Go

Heimturniere 9. / 16. Oktober 2011

An den kommenden 2 Sonntagen finden unsere Heimturniere statt. Gerne laden wir sie ein spannende Spiele in der Sporthalle Allenlüften zu besuchen. Es gibt wiederum eine Buvette mit vielen feinen Sachen!


9. Oktober

Herren 1: 10:50 vs UHC Vipers Bern / 13:35 vs UHC Burgdorf III
Die erste Mannschaft kann beweisen, dass die drei Punkte aus dem ersten Turnier verdient sind und sind herausgefordert den besten Saisonstart seit längerem zu bestätigen.

Vereinsinternes Vorbereitungsturnier

Am Samstag 17. September trafen sich die drei Teams zum Showdown vor dem Saisonstart.

Die erste Mannschaft wollte zeigen, dass sie verdient hat das I zu tragen, die dritte Mannschaft beweisen, dass nicht sie in der 5. Liga spielen sollte und die zweite, dass sie trotz ihres "Bebe-Durchschnitts-Alter" in den aktiven Ligen mithalten kann.

In hart umkämpften aber fairen spielen hat sich schlussendlich das fast komplette Team 3 durchgesetzt, währenddessen sich bei der ersten und zweiten Mannschaft schwerwiegende Absenzen stark bemerkbar machten.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der neuen Webseite!

Besten Dank an Mario Jaun, unseren Webmaster, der die Webseite in Zusammenarbeit mit Vorstand und Mitglieder erarbeitet hat.